EN
zurück zu Aktuelles
Einsatz
26.06.2019 bis 27.06.2019
Blau

Gebäudeeinsturz nach Explosion

Am 26.06.2019 um 16.48 Uhr wurden unsere KHD-Rettunghunde und die KHD Schallortung zu dem Einsatz "Gebäudeeinsturz nach Explosion" im 4. Wiener Gemeindebezirk alarmiert.
Da Verschüttete vermutet wurden, waren zusätzlich zu den knapp 100 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Wien, insgesamt drei KHD-Rettunghunde Teams und zwei KHD-Schallortungstrupps im Einsatz. In Summe waren 21 freiwillige Mitglieder des Katastrophenhilfsdienstes vor Ort.
Leider hat sich trotz des Einsatzes von massiven Kräften über mehr als 24h gezeigt, dass wir und alle anderen eingesetzten Elemente der Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen in der gegebenen Situation das oberste Ziel nach der ersten Phase des Unglücks - in der 12 Personen verletzt aus dem Wirkungsbereich der Explosion gerettet wurden - nicht erreichen konnten. Die Schallortungsgruppe und die Rettungshunde des KHD haben mit höchstem Engagement und Professionalität gearbeitet. Das Zusammenspiel mit den anderen Organisationen war absolut zielorientiert. Gerade die Erfüllung der Aufgaben aller Feuerwehreinheiten vor Ort war nur unter höchsten Belastungen möglich. Neben unserer Anteilnahme für die Angehörigen steht der Dank an alle vor Ort oder im Hintergrund tätigen Kolleginnen und Kollegen aller Blaulichtorganisationen (alternativ Helfer Wiens) für das Zusammenwirken.

Bilder:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild