EN
zurück zu Aktuelles
Bild
16.05.2018

"Übung macht den Meister!"

Unter diesem Motto haben unsere ehrenamtlichen Mitglieder des Katastrophenhilsdienst Wien gemeinsam mit Kräften der Berufsfeuerwehr Wien in dieser Woche an zwei verschiedenen Standorten unterschiedliche Übungsszenarien absolviert.Hier ein paar Eindrücke von der Übung am Gelände der Firma Henkel

Bei dieser Übung gab es für die Kräfte des KHD's zwei Szenarien:

1. Übungsszenario: Bei der Harnstoffproduktion kam es zu einem Ammoniakaustritt im Bereich der Lagerstätten.
Sämtliche Mitarbeiter hatten laut Anzeiger den Gefahrenbereich von selber verlassen.

2. Übungsszenario: Innerhalb eines Notfallbeckens kam es während Arbeiten zu einer Leckage der Salzsäureleitung. Es erfolgte eine Reaktion im Neutralisationsbecken bei der Kohlendioxid freigesetzt wurde. Dabei entstand zusätzlich ein dichter Rauch. Ein Arbeiter ist vermisst.
Das Becken ist nur über eine Einstiegsöffnung zu betreten und befindet sich in einer Tiefe von ca. 3 Meter.

Bilder:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild